navigation | > partout+inter | > stadtlander karin |

stadtlander karin |

Karin ist sehr und hoch sprachbegabt !!!

Sie macht Ihnen sehr gerne ÜBERSETZUNGEN !

Sie liebt überalles die Künste und kann diese präzise formulieren. Das Herz spielt eine ganz grosse Rolle !

Karin Stadtlander weiss von was sie spricht. Sie begleitet Sie gerne durch die Städte

Karin habe ich kennengelernt 1992/93, als ich im Poblenou (Barcelona) in einem der wunderschönsten Gebäude ausstellen durfte. Und ich hatte soviel Platz für mich ganz alleine, das ist einfach unglaublich ! Unbeschreiblich ! Das Alles ! Nachher durfte ich noch nach Badalona ! Und in Badalona hängt sogar ein Bild von mir (820, Estelle et le Saumon, Öl auf Leinwand, 100x100, 1992) in einer Bibliothek. Das Ayuntamiento (Stadtverwaltung) hat es gekauft.

Karin jedenfalls hat einen ganz grossen Teil dazugetragen !

 

Diese Geschichte muss ich unbedingt noch erzählen: Ein paar Jahre später kam Peter Wachtl vorbei. Ich hatte grad eine Ausstellung in Basel bei Hansjörg Bürgin am Blumenrain. Er kam aus Barcelona und arbeitete bei Ciba's, wie ich eigentlich. Also er kam nach Basel schlenderte durch die Stadt mit seiner Frau. Diese Bilder habe ich doch schon mal gesehen sagte er. Das war in Barcelona (ich durfte da noch in der Galería Cartoon mit anderen Malern ausstellen zusätzlich) In der Galería Cartoon war Karin die Koordinatorin. Und jetzt sind wir in Basel ! Er ging hinein zu HJB. Wir haben heute einen herzlichen Kontakt.

Ist das nicht verrückt, da kommt einer aus Barcelona nach Basel, kennt mich nicht, kennt aber meine Bilder, sieht sie in einem kleinen Schaufenster. Das ist schon ein grosses Geschenk solche Erlebnisse haben zu dürfen !

Ruth Kissling de Bâle

PERSÖNLICHE DATEN :

 Jahrgang 1942

Ausbildung:

° Mittlere Reife und Höhere Handelsschule

° Auslandskorrespondenten-Diplom (Englisch), Berlitz School

° Certificate of Cambridge

° Certificate of the Royal Society for the Encouragement of Arts,

    Manufactures and Commerce, London

° Aufenthalte im Ausland: 1 ¼ Jahre in England und 36 Jahre in

    Spanien

 

 

„Als Deutsch-Spanierin auf einer Schweizer Web-Site zu erscheinen, ist schon eine tolle Sache, noch dazu unter der Obhut meiner von mir künstlerisch und menschlich so geschätzten Freundin Ruth Kissling, das macht mich richtig stolz! Zu der Schweiz habe ich schon immer eine gute Beziehung gehabt: da sind die zahlreichen Reisen von Barcelona nach Deutschland und retour, die, als es noch nicht die französischen Autobahnen gab, immer durch die Schweiz führten. Auf diese Weise lernte ich Genf, Bern, BASEL und Zürich kennen und schätzen. In Basel besuchte ich oft meinen katalanischen Freund und Künstler Manel Marzo Mart, der dort verheiratet war und sich einen guten Namen besonders durch seine Graphiken und Skulpturen gemacht hat. Heute lebt und schafft er wieder in Katalonien. Sicher wird sich noch der eine oder andere Baseler an ihn erinnern. Und Basel ist natürlich auch der Wirkungskreis von Ruth Kissling, die ich zwar in Barcelona kennen gelernt, aber auch in ihrem ganz persönlichen Umfeld in Basel besucht habe. Sie beeindruckt mich immer wieder durch ihren aufgeschlossenen, optimistischen Charakter, ihren gediegenen, ja mondänen Lebensstil und ihre legendäre Malfreude, die einem beim Anschauen ihrer unheimlich stimulierenden Bilder praktisch ins Auge springt. Nicht zuletzt kenne ich Basel auch aus der Sicht meiner Teilnahme an der ArtBasel, hauptsächlich in den 70er Jahren, als die Messe noch nicht mit all den Installationen zugebaut war und die Malerei noch einen hohen Stellenwert hatte. Mein letzter professioneller Kontakt mit der Schweiz datiert von 1996, als ich das Buch „Jakob Engler – Plastiken aus vier Jahrzehnten“ (Friedrich Reinhardt Verlag, Basel/Berlin) übersetzte und einen persönlichen Kontakt zu Jakob Engler in Barcelona aufbauen konnte.

Herausheben möchte ich noch die Symbiose zwischen meiner Arbeit als Übersetzerin, u.a. auch Bücher und Monographien über Künstler, und der als Kunstkritikerin (habe hauptsächlich in Spanien publiziert) und Kuratorin. Das passte irgendwie alles sehr gut zusammen. Man sagt mir nach, dass ich die Texte über Künstler besonders einfühlsam zu übersetzen verstehe. Kein Wunder, wenn man es doch gewohnt ist, sich mit Kunstwerken auseinanderzusetzen. Ein gutes Auge habe ich auch für Können, so habe ich mehreren Künstlern in ihren Anfängen auf die Sprünge helfen können, ihnen Mut gemacht zum Weitermachen und ihnen durch meine Texte in einschlägigen Kunstzeitschriften eine Tür zur öffentlichen Anerkennung geöffnet.

Kurz gesagt: ich liebe die Kunst und das Wort! Auf gute Zusammenarbeit!“

Karin Stadtlander

 

 

  

! Entsprechende WEGLeitung erhalten Sie immer und überall auf unserer WEB !

Copyright by Ruth Kissling de Bâle-Suisse

! Auf diesen Web-Browsern sind unsere Seiten optimalst anzusehen !

! Downloads gratuite !

Internet Explorer – Mozilla Firefox – Safari

klingeltöne

 

 

Untermenü

�

powered by cmsimple.dk - template by cmsimple-styles.com - Sitemap - Druckversion - Login