navigation | > news |

news |

  

 

  

Herzlich Willkommen by den NEWS

Lettre tous NEWS about 2008 bis Juli 2013 bitte hier weiterlesen ...

Ab Juli 2013 bis HEUTE bitte hier weiterlesen ...

K  R Ö N U N G    P A R TO U T

visarte region.basel


 Malerin Ruth Kissling de Bâle-Suisse

 Einblick in mein Schaffen und Tun  

September 2007

Mein Video dauert 9.56 Min.

  Kommentar : Liebe Ruth, eine sehr bewegende Ton-Bild-Schau, die Dein Wirken sehr schön zeigt, Deine Bilder exzellent darstellt und einen ganz kleinen Blick in deren tiefen Sinn erlaubt. Herzlich Bruno




1816 - Meine Bilder + Zeichnungen kann man auch mieten, kaufen

Die PowerPoint wird von Zeit zu Zeit aktualisiert !

Ich mache sehr gerne für Sie ganz persönlich eine Ausstellung !

Verkauf Vente Sale - Vermietung Location Leasing : Preise auf Anfrage ruthkissling@gmx.net

Hier der SHOP für Reproduktionen - Es sind nur Beispiele  



Alle meine Arbeiten die ich eingescannt habe in den folgenden Formaten :

- Bilder : .ppt, .ppsx oder als .pdf

- Zeichnungen : .ppt, .ppsx oder als .pdf

- CompuZeichnungen : .ppt, .ppsx oder als .pdf

VisarteRegionBasel


http://www.visarte-basel.ch/

mörsbergerstrasse 54

ch-4057 basel

tel. +41 61 683 05 95

visarte.basel@bluewin.ch

 

 

Bernadette Bürgin

Bernadette Bürgin betreut unsere Geschäftsstelle an der Mörsbergerstrasse in Basel !!! kurz Mörsbi genannt.

Bernadette und Klaus von Flüe (selig)

sind Pioniere und der Geist und die Seele der Visarte Region Basel ...

R

R

R

R


 

 

Enrico Luisoni
Seit 2008

Präsident der visarte region.basel

 

   

 

 

 

Wer möchte Fördermitglied von visarte region.basel werden ?

Bitte klicken und weiterlesen ...
















Suisseculture - Urheberrecht

Eine Kernaufgabe von Suisseculture ist die Wahrung der Rechte der Urheberinnen und Interpreten. 

Neben ihren direkten Einkünften aus der künstlerischen Tätigkeit sind die Urheber- bzw. Interpretenrechte und die finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand und Private die beiden wirtschaftlich wichtigsten Grundlagen für die Kulturschaffenden. Beide Bereiche gilt es zu verteidigen und zu stärken. 

Suisseculture engagierte sich in den beiden Revisionen des Urheberrechtesgesetzes (URG) in den Jahren 1992 und 2007. Sie initiiert Vorstösse im Bereich des Urheberrechtes oder nimmt Stellung zu Themen in dessen Bereich, die in den eidgenössischen Räten oder in den Medien aufgeworfen werden.


Visarte fordert das Folgerecht

Visarte und zahlreiche bildende Künstlerinnen und Künstler setzen sich in Parlament und Öffentlichkeit dafür ein, dass Schweizer Kunstschaffende nicht länger leer ausgehen, wenn ihre Werke nach dem Erstverkauf weiterverkauft werden. Sie haben ein Recht auf einen prozentualen Anteil des Gewinns, der bei Wiederverkäufen erzielt wird - so wie es in der gesamten EU der Fall ist.

Der europäische Künstlerverband (International Association of Art, IAA Europe) hat dazu im Oktober 2013 eine Resolution zu Handen des Parlamentes, der Regierung und der Behörden in der Schweiz verabschiedet. Herr Ständerat Werner Luginbühl fordert den Bundesrat auf (Postulat), in einem Bericht darzulegen, wie sich das Folgerecht in der Schweiz einführen und umsetzen lässt.

Die neue Folgerechts-Broschüre (PDF) und die entsprechende Medienmitteilung (PDF) stehen für den Download zur Verfügung.

Diese e-Mail bekam ich heute am 12. Mai 2017 von der Visarte in Basel

t h e   n e w   a r t i s t

Forschungsprojekt zum sich wandelnden Selbstverständnis von Künstlerinnen und Künstlern in der Schweiz

Was ist die Rolle von Künstler_innen in der Gesellschaft?
Wie hat man als Künstler_in Erfolg?
Warum sind die meisten Künstler_innen arm?
Wie arbeiten Künstler_innen in 20 Jahren?
Und wie nehmen sie sich heute selbst wahr?

DIE RESULTATE SIND DA!

Die Umfrage fand als Online-Survey zwischen dem 12. Okt. 2016 und 1. Feb. 2017 statt. Angesprochen wurden in der Schweiz lebende Künstlerinnen und Künstler sowie im Ausland lebende Schweizer Künstler und Künstlerinnen, die mindestens teilweise in einer der Sparten Freie Kunst, Bildende Kunst, Medienkunst, Transdisziplinäre Künste, Art Education oder künstlerische Forschung tätig sind.
Insgesamt haben an der Umfrage knapp 500 Künstler_innen teilgenommen. 457 wurden als gültige Stimmen für die Auswertung berücksichtigt.
Die Umfrage konnte in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch absolviert werden. Die Umfrage bestand aus 15 demographischen und 25 Inhaltsfragen. Durchschnittlich wurde für die Beantwortung aller Fragen rund 30 Minuten benötigt. Durchgeführt wurde die Umfrage von der Firma Management Tools Research AG. Autor der Umfrage ist Johannes M. Hedinger, ZHdK und Universität Lausanne.

ANALYSEN!

Im Mai 2017 finden Sie an dieser Stelle die ersten Kommentare und Analysen zur Umfrage zum sich wandelnden Selbstverständnis von Künstler_innen in der Schweiz.

http://thenewartist.net

Hier das PDF. Bitte klicken und lesen. Es ist sehr interessant !!!








Hier ist die Auswahl meiner Bilder und Zeichnungen als Karte für besondere Anlässe im PDF-Format. Bitte klicken und weiterlesen ...

EINE KLEINE GESCHICHTE ZU MEINEN KARTEN :

Im 2014 musste man Mitglied  der  CVP Basel-Stadt sein, denn jedes Geburtstagskind der Partei bekam in diesem Jahr diese meine CompuZeichnung als Geburtstagskarte. Doppelkarte A6, HighGloss-lackiert, mit persönlichem Text auf dem Innenblatt und Originalunterschrift der Regierenden. Das habe ich der altGeschäftsführerin der CVP Rita Schill-Leupi zu verdanken.

Es handelt sich hier um die Zeichnung : 1781 - Apéro, CompuZeichnung, 2012 Basel

Bitte auf's Bildli linkerhand klicken, es wird grösser.

Meine CompuZeichnungen waren das erste Mal zu sehen in der Galerie Heubar in Basel im 2012


2017  2017

CoffreOuvert-2017

Herzliche Einladung zum 7. Coffre Ouvert : Grenchen Marktplatz am Samstag den 1. Juli 2017 von 10-16.00 Uhr.

Ab 17.00 Uhr Gratis-Risotto und Getränkeverkauf im Garten des Kunsthauses Grenchen.

Es ist ein sehr schöner Begegnungsort. Es wäre so schön, wenn wir uns dort treffen könnten.

Meine Grenchner waren, sind und bleiben halt einfach einmaligst.

Hier die WEB fürs Detail zum Weiterlesen. Man kann auch aufs Bildli klicken. Herzlich Eure Ruth






Wonca-2017

Bruno Kissling

2 2 n d   W O N C A   -   E u r o p e   C o n f e r e n c e   i n   P r a g

Thema : ‚growing together in diversity‘

28. Juni bis 1. Juli 2017




2014  2016

2016-ArtMathieu

Meine grosse Ausstellung mit Thomas Welti, Skulptor bei Oksana und Pascal Mathieu, Art Mathieu

Die Ausstellung ist vom Dienstag 22. November bis Freitag 30. Dezember 2016 in Olten im Kanton Solothurn, Schweiz

Die Vernissage ist am Donnerstag 24. November um zirka 19 Uhr

Initiatorin ist Madeleine Schüpfer Kulturjournalistin aus Olten


2015 2015

2015-KunstmarktOlten

Herzliche Einladung zum 45. Oltner Kunstmarkt im September 2015. Bitte hier das Detail weiterlesen ...



CoffreOuvert-2015

Herzliche Einladung und hier geht es weiter zur WEB mit den sämtlichen Details.



2014  2014

KKZLittau

M A I L I N G 26. Oktober 2014

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Bekannte,

bilder malen worte - Vernissage und Ausstellung im KKZ Littau-Luzern (6.11.2014 - 19.12.2014) finden nicht statt.

Am 15. Oktober wurde uns ohne Vorankündigung mitgeteilt, dass ... Bitte hier weiterlesen ...

Herzliche Grüsse

Ruth Kissling de Bâle und Bruno Kissling



Ab hier hat es compuFehler.

Sonderzeichen wurden umgewandelt auf .

Meine ganze WEB ist voll davon.

183 Seiten bis dato 7. Oktober 2016.

Das werde ich bei Zeit und Gelegenheit korrigieren.

Ich muss es von Hand korrigieren. Ich habe keine andere Möglichkeit.

MA WEB C'EST UN LIVRE, UNE DOCUMENTATION !

ruthkissling@gmx.net

Wenn man will, kann man trotzdem ALLES lesen !!!



2014-DerRoteFaden

 

Meine Lieben,

Meine 3 Bilder sind in Unna (Deutschland). Unna ist eine grosse Stadt N�he Dortmund.

Die Internationale K�nstlervereinigung "Der Rote Faden e.V." hat mich eingeladen zur Er�ffnung

der Galerie Zapatero, Industriegebiet Unna-Ost, Max-Planck-Stra�e (neben 21 c), 59423 Unna.

andersARTig ist der Titel der Ausstellung.

Die Vernissage ist am Sonntag, den 21.09.2014 um 15.00 Uhr.

Die Ausstellung dauert vom 21.09.2014 bis 28.11.2014.

Hier die Einladung als PDF.

Herzlich Eure Ruth Kissling de B�le-Suisse

Bitte hier weiterlesen ...



2014-KunstmarktOlten

Meine Lieben,

Tradition ist sehr wichtig im Leben.

Deshalb m�chte ich Euch gerne einladen zum 44. OLTNER KUNSTMARKT AUF DER ALTEN BR�CKE IN OLTEN

am n�chsten Freitag und Samstag 12. /13. SEPTEMBER 2014.

�ffnungszeiten : Freitag 16 - 22 Uhr und Samstag 10 - 22 Uhr.

Hier noch die Platzeinteilung.

Ich freue mich sehr auf EUCH !

Herzlich Ruth de B�le

Bitte hier weiterlesen ...



CoffreOuvert-2014

Es war ein sehr sch�ner und kurzer Tag. Bitte hier weiterlesen ...


2013  2013

PrimaryCare-2013

PrimaryCare 2013

TR�UME VON HAUS�RZTEN

Bruno und Ruth Kissling


AmPulsDerHausaerzte

 

Von Links nach Rechts:

Filmemacherin :

Sylviane Gindrat

Protagonisten :

Bruno Kissling - Gabi Rohrer - S�bastien Martin - Paul Affentranger - Franziska Andenmatten-Zufferey - St�phane Zufferey

 

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis : 2013 - AM PULS DER HAUS�RZTE | DU C�T� DES M�DECINS | AT THE DOCOTOR'S SIDE

Dokumentarfilm - Documentaire - Documentary film | Eine Trilogie - Une Trilogie - A Trilogy

 

 

 

 

 

 

2013-KunstmarktOlten 

Heuer im September, wie jedes Jahr, findet der Oltner Kunstmarkt statt. Und zwar der 43. Eine Tradition, die man sich gar nicht wegdenken kann. Meine Freunde auf der "alten Br�cke" sagen sogar : Ohne Ruth Kissling de B�le-Suisse geht das nicht !

Bitte   H I E R   klicken und weiterlesen ... F�r das Detail hat es dort ein Inhaltsverzeichnis ! ...

Herzliche Einladung ! Ich freue mich auf Euch !

 

 

 

 

 

SchuepferMadeleine-Wartenfels-2013

Einladung von Madeleine Sch�pfer aus Olten :

Ich habe auf Schloss Wartenfels am Sonntag, 11. August 2013 um 10 Uhr eine Lesung aus meinem Roman "Besessen" und aus meinen neuen Erz�hlungen "Die roten Schuhe". 

Meine Lieben,

Ihr kennt Madeleine Sch�pfer !

Madeleine ist eine der wichtigsten Pers�nlichkeiten in meinem Leben !

Sie ist Lyrikerin, Schriftstellerin und Kulturjournalistin usw.

Sie schreibt spannende Gedichte und Geschichten. Ihre Stimme ist wohltuend, verzaubert. Grosse phantasiereiche Erz�hlkunst ! Schon als kleines M�dchen, noch nicht mal zur Schule gehend, erz�hlte sie (hoch oben auf einem Baum) ihrer besten Freundin Lotti Ihre Wahrheiten. Lotti hatte ihr immer geglaubt ! ...

Ihr seht also, ihre Erz�hlkunst ist einmalig !

Herzlich Eure Ruth de B�le

 

Museum Schloss Wartenfels (mit Karte)

F�r Reservationen und Ausk�nfte, Schlossstrasse 28, 4654 Lostorf/SO (N�he Olten), Schweiz

0041 62 298 25 21

SchuepferMadeleine-Wikipedia

 

Madeleine  S c h � p f e r  im Wikipedia 

 

 

 

 

 

 

 

CoffreOuvert-2013

Bitte auf das Bild klicken und weiterlesen ... Dort hat es ein Inhaltsverzeichnis !

 

 

 

SinnlichesSinnen-MetzlerBettina

�SINNLICHES SINNEN�

Ein in dunkelrotes Samt eingefa�tes Kunstdossier einer Sammlung erotischer Zeichnungen der Malerin Ruth Kissling

mit Gedichten der Lyrikerin Madeleine Sch�pfer

Bericht von Bettina Metzler. Bitte hier weiterlesen !!! ...

 

 

 

 

2013-Moskau

Anfangs April 2013 gehe ich mit meinen Bildern nach Moskau. Sie sind herzlich eingeladen ...

Details finden Sie hier ! ...

 


 

 

 

   2013-KisslingQuarroz-AndersSehen-Amsoldingen

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Amsoldingen

Esther Quarroz - Bruno Kissling - 'anders sehen'

R

Esther Quarroz und Bruno Kissling laden herzlich zur Vernissage am 15. M�rz um 19 Uhr oder zum Besuch unserer Kunstausstellung (15.3. - 24.4.2013) in der Kirche Amsoldingen ein.

In der der altehrw�rdigen Kirche am Jakobsweg, in der Krypta, am Turm und auf dem alten Friedhof stellen wir Objekte aus, die zum 'anders sehen' und zum Nachdenken �ber unser Dasein anregen wollen. Es sind Objekte, die f�r das Leben stehen, f�r das, was davon sichtbar ist oder als Bruchst�ck erahnt werden kann. Sie er�ffnen ein Spannungsfeld polarer Kr�fte, in die wir eingebettet sind: Ich und du, K�rper und Seele, Herz und Verstand, St�rke und Verletzlichkeit, Leben und Tod, hier und dort, Himmel und Erde, alles und nichts, Gott�

Das Kunstprojekt ist aus aus dem Dialog zwischen uns beiden mit unserem je eigenen Kunstschaffen (visuelle und schreibende Kunst) und unseren unterschiedlichen Hintergr�nden (Frau⁄Mann, Theologin⁄Arzt, reformiert⁄katholisch...) entstanden. Und aus einer gegenseitig bereichernden Zusammenarbeit mit dem Pfarramt, dem Kirchgemeinderat und weiteren Menschen von Amsoldingen.

Wir freuen uns sehr, wenn wir uns in Amsoldingen begegnen werden.

Herzlich

Bruno Kissling und Esther Quarroz

 PDF-Einladung : 'anders sehen'. Esther Quarroz - Bruno Kissling - Evangelisch-reformierte Kirche Amsoldingen - Ostern 2013.

   Es ist die Einladungskarte zum Herunterladen. Sie d�rfen diese gerne ausdrucken !!!

 F�r das Detail bitte hier weiterlesen ... Es lohnt sich !!! ...

 

 

 

 

 

2013-ZeitKunst-Lesser-BadenBaden

Die Ausstellung ist bis auf WEITERES

Bitte auf das Bild klicken und weiterlesen ... !!!

 

 

 

 

2012   2012

2012-CompuZeichnung-MetzlerBettina

Bitte auf's Bild klicken und weiterlesen ...

Eine neue zus�tzliche  R u t h � r a  beginnt in der �ffentlichkeit : Die CompuZeichnungen !!!

Expliziert von Bettina Metzler.

 

 

                                                                             

navigation | willkommen | news | news�archiv | future | ruth kissling | bruno kissling | ruth+bruno | exhibitions | multimedia | partout+inter | witz+ironie | SHOP

 

  

! Entsprechende WEGLeitung erhalten Sie immer und �berall auf unserer WEB !

Copyright by Ruth Kissling de B�le-Suisse

! Auf diesen Web-Browsern sind unsere Seiten optimalst anzusehen !

! Downloads gratuite !

Internet Explorer � Mozilla Firefox � Safari

Gleicher Counter wie

LETTRE TOUS NEWS IM ARCHIV

gehaltsrechner

 

 

Untermenü

powered by cmsimple.dk - template by cmsimple-styles.com - Sitemap - Druckversion - Login