Ruth Kissling de Bâle-Suisse, Malerin

URL: www.ischi.biz/ruth/ruth/?news_archiv_%7C:2008_%7C:Karin_Stadtlander_%7C

Karin Stadtlander |

«Als Deutsch-Spanierin auf einer Schweizer Web-Site zu erscheinen, ist schon eine tolle Sache, noch dazu unter der Obhut meiner von mir künstlerisch und menschlich so geschätzten Freundin Ruth Kissling, das macht mich richtig stolz! Zu der Schweiz habe ich schon immer eine gute Beziehung gehabt: da sind die zahlreichen Reisen von Barcelona nach Deutschland und retour, die, als es noch nicht die französischen Autobahnen gab, immer durch die Schweiz führten. Auf diese Weise lernte ich Genf, Bern, BASEL und Zürich kennen und schätzen. In Basel besuchte ich oft meinen katalanischen Freund und Künstler Manel Marzo Mart, der dort verheiratet war und sich einen guten Namen besonders durch seine Graphiken und Skulpturen gemacht hat. Heute lebt und schafft er wieder in Katalonien. Sicher wird sich noch der eine oder andere Baseler an ihn erinnern. Und Basel ist natürlich auch der Wirkungskreis von Ruth Kissling, die ich zwar in Barcelona kennen gelernt, aber auch in ihrem ganz persönlichen Umfeld in Basel besucht habe. Sie beeindruckt mich immer wieder durch ihren aufgeschlossenen, optimistischen Charakter, ihren gediegenen, ja mondänen Lebensstil und ihre legendäre Malfreude, die einem beim Anschauen ihrer unheimlich stimulierenden Bilder praktisch ins Auge springt. Nicht zuletzt kenne ich Basel auch aus der Sicht meiner Teilnahme an der ArtBasel, hauptsächlich in den 70er Jahren, als die Messe noch nicht mit all den Installationen zugebaut war und die Malerei noch einen hohen Stellenwert hatte. Mein letzter professioneller Kontakt mit der Schweiz datiert von 1996, als ich das Buch - Jakob Engler - Plastiken aus vier Jahrzehnten - (Friedrich Reinhardt Verlag, Basel/Berlin) übersetzte und einen persönlichen Kontakt zu Jakob Engler in Barcelona aufbauen konnte.
Herausheben möchte ich noch die Symbiose zwischen meiner Arbeit als Übersetzerin, u.a. auch Bücher und Monographien über Künstler, und der als Kunstkritikerin (habe hauptsächlich in Spanien publiziert) und Kuratorin. Das passte irgendwie alles sehr gut zusammen. Man sagt mir nach, dass ich die Texte über Künstler besonders einfühlsam zu übersetzen verstehe. Kein Wunder, wenn man es doch gewohnt ist, sich mit Kunstwerken auseinanderzusetzen. Ein gutes Auge habe ich auch für Können, so habe ich mehreren Künstlern in ihren Anfängen auf die Sprünge helfen können, ihnen Mut gemacht zum Weitermachen und ihnen durch meine Texte in einschlägigen Kunstzeitschriften eine Tür zur öffentlichen Anerkennung geöffnet.
Kurz gesagt: ich liebe die Kunst und das Wort! Auf gute Zusammenarbeit!»
 
 Berufung von Karin Stadtlander
 CurriCulturalAlemán
 
 
N E W S
 news news-archiv  lettre tous news ab 2008 bis Juli 2013 ° lettre tous news 2 ab Juli 2013 bis HEUTE
 2006  2007  2008  2009  2010-2019
 
Ab dem Jahr 2020 mache ich keine separate WEB mehr für die alten NEWS pro Jahr. Ich merkte mehr und mehr, dass es immer wieder zu Wiederholungen kommt, deshalb. Die alten News sind ab da einfach noch zu sehen im news-archiv unter lettre tous news.
 
Besucher seit 27. August 2008
php
herzlich Eure

 

Letzte Bearbeitung : 31.07.2020, 10:35